20 ernste Beziehungsprobleme, die man nicht ignorieren sollte

Zuletzt aktualisiert am 1 Oktober, 2022

Gepostet am

Es gibt einige Dinge, die das Ende jeder Beziehung bedeuten k├Ânnen.

Deshalb ist es wichtig zu entscheiden, wie wichtig diese Probleme sind.

Fragst du dich, ob etwas, das in deiner Beziehung passiert ist oder gerade passiert, ernst genug ist, um deswegen Schluss zu machen?

Wir sind zwar nicht hier, um dir die Entscheidung abzunehmen, aber wenn du beim Lesen der folgenden Liste mehrmals mit dem Kopf nickst, ist es wahrscheinlich an der Zeit, weiterzuziehen..

ÔÇŽ auch wenn du das vielleicht nur ungern akzeptierst.

1. Sie sind egoistisch.

Wenn ihre Priorit├Ąt in allen Bereichen des Lebens ihr eigenes Vergn├╝gen und Gl├╝ck ist, ist das ein gro├čes Warnzeichen.

Wenn wir jemanden lieben, sch├Ątzen wir ihn und sehen seine Bed├╝rfnisse als genauso wichtig an wie unsere eigenen.

Wenn es kein Geben und Nehmen gibt, dann gibt es auch keinen Respekt, und wenn es keinen Respekt gibt, dann gibt es auch keine Grundlage f├╝r deine Beziehung.

Niemand hat gerne das Gef├╝hl, dass sein Partner nur eine Option ist und keine Priorit├Ąt hat.

2. Sie haben dich nicht ihren Freunden oder ihrer Familie vorgestellt.

Kein Mann und keine Frau ist eine Insel, und unsere Familien und Freunde sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wenn wir jemanden lieben, sollten wir wollen, dass unsere anderen Lieben davon wissen.

Du solltest nicht erwarten, dass du gleich nach dem ersten Date zum Sonntagsessen bei seinen Eltern eingeladen wirst, und du solltest versuchen, Verst├Ąndnis daf├╝r zu haben, wenn er oder sie eine komplizierte Familiendynamik hat.

Wenn sich die Beziehung jedoch weiterentwickelt, sollten sich die Gelegenheiten, wichtige Menschen im Leben des anderen kennenzulernen, von selbst ergeben.

Wenn sie entschlossen sind, dich von allen anderen Menschen in ihrem Leben fernzuhalten, solltest du ihre Beweggr├╝nde daf├╝r hinterfragen.

3. Sie sind nicht da, wenn du sie brauchst.

Wenn du eine schwierige Zeit durchmachst oder einfach nur ihre Hilfe brauchst und feststellst, dass sie nicht f├╝r dich da sind, ist es unwahrscheinlich, dass sie auch in Zukunft f├╝r dich da sein werden, wenn du sie brauchst.

Eine gute Beziehung setzt ein gesundes Ma├č an Abh├Ąngigkeit voraus, denn du brauchst jemanden, auf den du dich verlassen kannst, wenn du vor Herausforderungen stehst oder Liebeskummer und Verlust erleidest.

Es ist in Ordnung, von einem Partner Hilfe und Trost zu erwarten. Wenn er oder sie dir beides nicht bieten kann, musst du dich fragen, ob das die Art von Beziehung ist, die du f├╝hren willst.

4. Sie legen keinen Wert auf deine Meinung.

Wenn sie deine Kommentare einfach abtun und es klar ist, dass sie deine Meinung nicht respektieren, dann sehen sie dich nicht als gleichwertig an.

Vielleicht treffen sie alle Entscheidungen, die euer gemeinsames Leben betreffen. Das kann von allt├Ąglichen Dingen wie der Frage, was ihr am Abend essen wollt, bis hin zu gro├čen Entscheidungen wie dem Umzug in eine neue Stadt reichen.

Auch wenn du dein Leben mit dieser Person teilst, bist du immer noch ein Individuum und darfst mitbestimmen, wie dein Leben verl├Ąuft. Ein Partner sollte dir zuh├Âren, dich anh├Âren, deine Ansichten ber├╝cksichtigen und Wege finden, mit dir einen Kompromiss zu finden, damit ihr beide gl├╝cklich seid.

Wenn du nie etwas entscheiden darfst, ist es vielleicht an der Zeit, dich zu trennen. Du wirst dein Leben nicht genie├čen k├Ânnen, wenn du nicht diejenige bist, die entscheidet, wie du es verbringen willst.

5. Sie haben Wutprobleme.

Wenn dein Partner oder deine Partnerin Wutprobleme hat und nicht bereit ist, daran zu arbeiten, und wenn du Angst vor ihm oder ihr hast, wie er oder sie auf etwas reagieren k├Ânnte, sollten bei dir alle Alarmglocken schrillen.

Wahre Liebe verlangt nicht, dass du Angst oder Einsch├╝chterung in irgendeiner Weise als normal akzeptierst. Missbrauch, ob verbal oder k├Ârperlich, ist eine rote Linie, die nicht ├╝berschritten werden sollte. Wenn sie ├╝berschritten wird und deine Sicherheit oder dein emotionales Wohlbefinden bedroht sind, solltest du die Beziehung verlassen.

Selbst wenn die Misshandlungen nur ÔÇ×geringf├╝gigÔÇť und unregelm├Ą├čig sind, musst du dir ernsthaft ├╝berlegen, ob du bereit bist, sie zu ertragen, w├Ąhrend die Person an sich arbeitet oder Hilfe f├╝r ihre Wutprobleme sucht.

6. Sie k├╝mmern sich nicht um sich selbst.

Niemand sollte von seinem Partner verlangen, dass er st├Ąndig Schichten von Make-up auftr├Ągt oder jede freie Stunde im Fitnessstudio verbringt, um den ÔÇ×perfektenÔÇť K├Ârper zu erhalten..

ÔÇŽ aber es gibt ein gewisses Ma├č an Sauberkeit und Auftreten, das man von ihm/ihr erwarten kann.

Wenn dein Partner seine pers├Ânliche Hygiene vernachl├Ąssigt und sich keine M├╝he mit seinem ├äu├čeren gibt, zeigt er einen Mangel an Selbstachtung und an Respekt vor dir.

Ein kleiner Vorbehalt: Jemand, der unter psychischen Problemen leidet, ist vielleicht nicht immer bereit oder in der Lage, auf sein Aussehen oder seine K├Ârperpflege zu achten. In diesen F├Ąllen solltest du geduldig sein, w├Ąhrend sie Hilfe f├╝r ihre Probleme bekommen.

Wenn sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums keinen Versuch unternehmen, sich Hilfe zu holen, musst du nicht aus Verantwortungsgef├╝hl oder aus anderen Gr├╝nden bei ihnen bleiben, wenn du das nicht willst.

7. Sie sind zu pflegeintensiv.

Wenn sie sich hingegen nur um ihre Br├Ąune und den Zustand ihrer K├Ârperbehaarung k├╝mmern, ist das ein Zeichen daf├╝r, dass sie oberfl├Ąchlich sind. Es gibt mehr im Leben als k├╝nstliche N├Ągel und perfektes Haar.

Wenn du mit jemandem zusammen bist, der so viel Wert auf sein ├äu├čeres legt, bedeutet das unweigerlich, dass er sich auch auf dein Aussehen konzentriert.

Wenn du dich jemals h├Ąsslich f├╝hlst oder dir gesagt wird, dass du dein Aussehen mit einer Operation verbessern sollst, solltest du das als gro├čes Warnzeichen betrachten.

Zu einer guten Beziehung geh├Ârt es, sich gegenseitig zu akzeptieren und gleichzeitig die Entwicklung des Partners zu f├Ârdern. Es geht nicht darum, jemanden so zu ver├Ąndern, dass er genau deinen k├Ârperlichen Anforderungen entspricht, wenn er das nicht will.

8. Sie haben kein Problem mit einer l├Ąngeren Fernbeziehung.

Manchmal k├Ânnen Umst├Ąnde, auf die wir keinen Einfluss haben, das Ende einer Beziehung bedeuten.

Nat├╝rlich gibt es Menschen, f├╝r die eine Fernbeziehung auf unbestimmte Zeit v├Âllig in Ordnung ist und die damit gut zurechtkommen.

Aber die meisten Menschen haben nicht vor, f├╝r immer in einer Fernbeziehung zu bleiben.

Manche Paare verlieben sich ineinander, obwohl sie weit voneinander entfernt leben, w├Ąhrend andere durch die Umst├Ąnde pl├Âtzlich voneinander getrennt werden.

Die Paare, die sich zueinander bekennen, haben in der Regel einen Plan, wann sie wieder zusammenkommen und sich ein gemeinsames Leben aufbauen k├Ânnen.

Wenn dein Fernreisepartner sich weigert, dar├╝ber zu sprechen, wie ihr zusammen sein k├Ânnt, oder immer wieder Ausreden findet, um es aufzuschieben, ist es an der Zeit, ernsthaft dar├╝ber nachzudenken, ob die Beziehung eine Zukunft hat.

9. Ihr f├╝hlt euch auf k├Ârperlicher Ebene nicht verbunden.

Wie auch immer du es betrachtest, Sex ist ein wichtiger Teil der meisten Beziehungen. Er verbindet uns auf eine Weise, wie es nur wenige andere Dinge k├Ânnen.

Nun solltest du nicht unbedingt erwarten, dass jede sexuelle Begegnung mit deinem Partner weltbewegend ist..

ÔÇŽ aber wenn der Sex st├Ąndig entt├Ąuschend ist, der Funke einfach nicht ├╝berspringt oder er sich nicht die M├╝he macht, daf├╝r zu sorgen, dass du Spa├č hast, selbst in den ersten Tagen, dann solltest du dar├╝ber nachdenken, ob es sich f├╝r dich lohnt, die Beziehung zu beenden.

Du solltest auch dar├╝ber nachdenken, wie dein Sexualtrieb im Vergleich zu dem der anderen Person ist. Wenn du regelm├Ą├čigen Sex magst oder dich damit zufrieden gibst, ihn nur ab und zu zu haben, ist es f├╝r die Beziehung im Allgemeinen nicht gut, mit jemandem zusammen zu sein, dessen Bed├╝rfnisse und W├╝nsche den deinen entgegengesetzt sind.

10. Du denkst nicht auf die gleiche Weise ├╝ber Kinder nach.

Auch wenn sich deine Tr├Ąume f├╝r die Zukunft ├Ąndern k├Ânnen, wenn du dir ziemlich sicher bist, dass du keine Kinder willst, solltest du wahrscheinlich keine Beziehung mit jemandem eingehen, der sich sicher ist, dass er Kinder will.

Wenn ihr beide versucht, die Meinung des anderen zu ├Ąndern, oder wenn einer von euch nachgibt und einfach das tut, was der andere will, ist das ein Rezept f├╝r eine Katastrophe.

Stark gegens├Ątzliche Ansichten ├╝ber etwas so Grundlegendes wie die Zeugung von Menschen werden sich niemals erg├Ąnzen.

11. Bei der Religion sieht das anders aus.

Nicht alle Paare mit unterschiedlichen religi├Âsen Ansichten sind dem Untergang geweiht, aber wenn ein oder beide Partner starke religi├Âse Ansichten haben, die nicht mit denen des anderen ├╝bereinstimmen, kann das im Laufe der Zeit zu vielen Reibereien f├╝hren, vor allem, wenn es um die Ehe oder das Kinderkriegen geht.

Wenn Religion f├╝r dich wichtig ist oder es schnell klar wird, dass sie f├╝r die andere Person wichtig ist, m├╝sst ihr schon fr├╝h in einer Beziehung viele Gespr├Ąche f├╝hren, um herauszufinden, ob eure jeweiligen Ansichten in einer funktionierenden Partnerschaft zusammenpassen.

Es ist durchaus m├Âglich, den Glauben einer anderen Person zu respektieren und trotzdem keine Beziehung mit ihr eingehen zu wollen.

12. Du stellst fest, dass du deine beruflichen Ziele opferst.

Engagierte Beziehungen sind immer mit einem gewissen Ma├č an Kompromissen verbunden.

Zum Beispiel kann ein Partner zustimmen, umzuziehen, wenn dem anderen ein toller Job angeboten wird.

Aber wenn dieser tolle Job an einem Ort ist, an dem der andere Partner D├Ąumchen dreht und seine eigenen beruflichen Ziele vernachl├Ąssigt, k├Ânnte sich Unmut einschleichen.

Ihr solltet beide gleicherma├čen den Karriereweg des anderen unterst├╝tzen und bereit sein, Kompromisse einzugehen, weil ihr wisst, dass euer Partner sich in Zukunft revanchieren wird.

13. Sie sind schrecklich im Umgang mit Geld.

So sch├Ân es auch w├Ąre, wenn Geld keine gro├če Rolle spielen w├╝rde, so wichtig ist es dennoch.

Wenn dein Partner dauerhaft schlecht mit Geld umgeht und sich weigert, seine Gewohnheiten zu ├Ąndern oder zu lernen, umsichtiger zu sein, wird das zu unsagbaren Problemen f├╝hren.

Wenn du dir die Zukunft mit deinem Partner mit Schulden und Geldsorgen vorstellst, dann tue dir selbst einen Gefallen und verlasse ihn, solange du noch kannst.

Auf der anderen Seite ist es zwar wichtig, sparsam zu sein, aber auch zu geizig zu sein, kann die Alarmglocken l├Ąuten lassen.

14. Sie sind unh├Âflich.

Sie m├Âgen nett zu dir sein, aber sind sie auch h├Âflich zu anderen?

Wenn du feststellst, dass sie die Kellner/innen schlecht behandeln, dich nie jemandem vorstellen, nicht ÔÇ×bitteÔÇť und ÔÇ×dankeÔÇť sagen und sich generell nicht wie ein funktionierendes Mitglied der menschlichen Rasse verhalten, dann ist das ein Zeichen daf├╝r, dass sie die Menschen um sich herum nicht wertsch├Ątzen.

Du solltest dir niemals Sorgen machen m├╝ssen, deine andere H├Ąlfte jemandem vorzustellen, weil du davon ├╝berzeugt bist, dass sie dich in Verlegenheit bringen wird.

Du solltest stolz darauf sein, Seite an Seite mit deinem Partner zu stehen, weil du wei├čt, dass er sein Bestes tun wird, um dich nie zu entt├Ąuschen, und dass er allen Menschen, denen er begegnet, mit Anstand begegnen wird.

15. Sie haben keinen Job.

Wir alle geraten hin und wieder in Schwierigkeiten. Wenn dein Partner oder deine Partnerin derzeit arbeitslos ist, aber aktiv nach einem Job sucht oder an einem Projekt arbeitet, f├╝r das er oder sie einen Plan hat, ist das nicht unbedingt etwas, wor├╝ber du dir Sorgen machen musst.

Aber wenn es den Anschein hat, dass er keinen Job behalten kann oder Schwierigkeiten hat, jemanden zu finden, der ihn einstellt, solltest du dich fragen, ob das f├╝r dich ein Grund ist, die Beziehung zu beenden.

Wenn es dir mit jemandem ernst ist, musst du wissen, dass er oder sie immer in der Lage sein wird, sich finanziell selbst zu versorgen. Es sei denn, du bist damit zufrieden, dass er oder sie eine Hausfrau oder ein Hausmann ist, den du durch deine Arbeit und dein Einkommen unterst├╝tzt.

Au├čerdem, seien wir ehrlich, ist Ehrgeiz eine sehr attraktive Eigenschaft.

16. Sie sind besessen von ihrem Job.

Auf der anderen Seite ist es zwar eine wunderbare Sache, sich f├╝r das zu begeistern, womit man seinen Lebensunterhalt verdient, aber es gibt eine klare Grenze.

Jemand, der eine gl├Ąnzende berufliche Zukunft vor sich hat, kann zwar sehr attraktiv sein, aber wenn er nicht in der Lage ist, seinen Job im B├╝ro zu verlassen und st├Ąndig sein Arbeitstelefon ├╝berpr├╝ft, w├Ąhrend ihr ein Date habt, solltest du dich fragen, welchen Platz du auf seiner Priorit├Ątenliste hast.

Es gibt Menschen, f├╝r die das berufliche Fortkommen so wichtig ist, dass sie alles und jeden in ihrem Leben vernachl├Ąssigen. Du musst diese Hingabe an ihre Arbeit nicht missbilligen, aber du musst sie auch nicht in einem Partner akzeptieren, wenn du das nicht willst.

17. Sie sind negativ.

Wir haben alle ein Recht darauf, ab und zu zu meckern, aber wenn jemand st├Ąndig negativ ist, ist es nicht gut, wenn du mit ihm zusammen bist.

Wenn wir nicht in der Lage sind, das Positive zu sehen, oder den Silberstreif am Horizont, oder was auch immer dein Lieblingsklischee ist, dann wird das Leben sehr grau aussehen.

Und egal, wie fr├Âhlich und positiv du von Natur aus bist, die Anwesenheit von Menschen, die ├╝ber alles urteilen, zynisch sind oder generell ungl├╝cklich sind, wird auf dich abf├Ąrben und dich zerm├╝rben.

Ungl├╝ck liebt Gesellschaft, also lass die negativen Menschen ihre eigenen Beziehungen aufbauen und halte dich an jemanden, der deine positive Einstellung teilt.

18. Sie interessieren sich nicht f├╝r dein Leben.

Ihre Welt dreht sich um sie selbst. Sie reden gerne dar├╝ber, was in ihrem Leben vor sich geht, aber sie stellen dir keine Fragen ├╝ber dich selbst.

Du bist diejenige, die das Gespr├Ąch am Laufen h├Ąlt, die st├Ąndig nach ihrem Tag fragt oder sie besser kennenlernen will, aber sie erwidert den Gefallen nicht.

Das ist ein Zeichen daf├╝r, dass sie sich in erster Linie um sich selbst k├╝mmern und dich oder dein Leben nicht so interessant finden, auch wenn es schwer zu akzeptieren ist.

Es mag dir Spa├č machen, ihren Geschichten zuzuh├Âren und alles ├╝ber sie zu erfahren, aber irgendwann wirst du dir w├╝nschen, dass sie dir zuh├Âren und dir und deinem Leben oder deinen Problemen ihre volle Aufmerksamkeit schenken w├╝rden.

Niemand will von seinem Partner ignoriert oder ├╝bersehen werden.

19. Sie gehen fremd oder haben fremdgegangen.

Jedes Paar setzt sich seine eigenen Grenzen. Es ist wichtig, dass ihr besprecht, was in eurer Beziehung als Betrug gilt. Was f├╝r dich als akzeptables Verhalten gilt, kann f├╝r andere ein Verrat sein.

Aber wenn jemand die Grenze ├╝berschreitet, auf die ihr euch geeinigt habt, kann es schwer sein, das Vertrauen wiederherzustellen und sicher zu sein, dass es nie wieder vorkommen wird.

Wenn du herausfindest, dass jemand in einer fr├╝heren Beziehung das Vertrauen missbraucht hat, kann das ein Grund f├╝r dich sein, daran zu zweifeln, dass er oder sie dir nicht dasselbe antun w├╝rde.

20. Sie haben keinen Sinn f├╝r Humor.

Wenn ihr euch nicht gegenseitig zum Lachen bringt, seid ihr vielleicht nicht f├╝reinander bestimmt.

Wenn er oder sie nicht die lustige Seite der Dinge sehen kann oder einen Sinn f├╝r Humor hat, der dir auf die Nerven geht, hast du eine ziemlich langweilige oder nervige Zukunft mit ihm oder ihr vor dir.

Es geht nicht so sehr darum, ob eine Person gut oder nett ist, sondern darum, dass die subjektiven Eigenschaften von Humor und Komik zusammenpassen.


H├Âre auf dein Bauchgef├╝hl

Was f├╝r dich ein gro├čes Problem ist, muss f├╝r eine andere Person keine gro├če Sache sein..

es ist zwar immer gut, diese Dinge mit einem guten Freund oder einer guten Freundin zu besprechen, dessen oder deren Urteil du vertraust, aber letztendlich bist du der Einzige, der diese Entscheidungen treffen kann.

Liebe reicht nicht immer aus, um eine Beziehung ├╝ber Wasser zu halten. Wenn du also tief in dir Zweifel an deiner Beziehung hast, musst du ehrlich zu dir selbst sein und dich den Problemen stellen.

Das wird nicht leicht sein, aber eines Tages wirst du dir daf├╝r dankbar sein.

Anja Fischer
├ťber Anja Fischer

Anja ist eine qualifizierte Beraterin und Psychotherapeutin, die sowohl in Gro├čbritannien als auch in Deutschland gearbeitet hat. Sie hat einen erstklassigen Abschluss in Psychologie von der University of Manchester und einen MSc in Psychodynamischer Beratung und Psychotherapie von der University of Sussex. Anja ist au├čerdem ein voll akkreditiertes Mitglied der British Association for Counselling and Psychotherapy (BACP).

Anja hat mit Klienten gearbeitet, die mit einer Vielzahl von Problemen konfrontiert waren, darunter ├ängste, Depressionen, Beziehungsprobleme, geringes Selbstwertgef├╝hl, Trauerf├Ąlle und Identit├Ątsfragen. Anja hat ein besonderes Interesse an der Arbeit mit Klienten, die ein Trauma erlebt haben, und sie hat eine fortgeschrittene Zertifizierung in Trauma-Focused Cognitive Behavioural Therapy (TF-CBT) abgeschlossen.